CCC-Netzwerk: Netzwerk der von der Deutschen Krebshilfe geförderten Onkologischen Spitzenzentren.Externer Link: Deutsche Krebshilfe

Palliativ-SOP „Palliative Sedierung“

Die SOP „Palliative Sedierung“ hat das Ziel, eine Leitlinien-gerechte palliative Sedierung bei Patienten mit weit fortgeschrittener Erkrankungssituation und refraktärer Symptomatik durchzuführen. Dies umfasst die multiprofessionelle Indikationsstellung, die Einbindung der Angehörigen, die Definition von Zielsetzung und geplanter Sedierung sowie die fachgerechte Durchführung inklusive Dosierung und Monitoring.

Diese SOP wurde gemeinsam von Experten der Universitätskliniken Hamburg-Eppendorf, Bonn und Erlangen basierend auf aktuellen internationalen Leitlinien [1-3] erarbeitet und abgestimmt.

Netzwerk-SOP Palliative Sedierung, Hamburg
Der Onkologe (2017) 23: 469. DOI: 10.1007/s00761-017-0240-8