CCC-Netzwerk: Netzwerk der von der Deutschen Krebshilfe geförderten Onkologischen Spitzenzentren.Externer Link: Deutsche Krebshilfe

Palliativ-SOP „Subkutane Medikamentengabe und Infusionen in der erwachsenen PM“

Die Standard Operating Procedure (SOP) „Subkutane Medikamentengabe“ entstand auf Basis von Erfahrungen und Vorschlägen von Patienten und in der Palliativversorgung langjährig tätigen Teammitgliedern. Sie präsentiert eine sowohl evidenz- als auch erfahrungsbasierte Handlungsempfehlung zur allen Aspekten der subkutanen Medikamentengabe bei Patienten die sich in ambulanter, stationärer oder hospizlicher palliativer Versorgung befinden. Die Versorgung palliativmedizinischer Patienten wird von einem multiprofessionellen Team geleistet, deren Ziel es ist, Lebensqualität in der letzten Lebensphase zu verbessern und zu erhalten. 

Netzwerk-SOP Subkutane Medikamentengabe und Infusionen in der erwachsenen PM, Essen
Der Onkologe (2017) 23: 657. DOI: 10.1007/s00761-017-0247-1

Aktualisiert (2019)Subkutane Medikamentengabe